AGB's


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The Security Demirel

 

1. Anwedungsbereich

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen Auftraggeber oder

berechtigten Drittpersonen und der Firma The Security Demirel. Sie gelten ergänzend zu den

im Einzelvertrag getroffenen Abmachungen.

 

2. Annahme des Auftrages

Ein Auftrag gilt als angenommen, wenn der schriftliche Vertrag formuliert und von beiden

Parteien unterschrieben wurde.

 

3. Rechte und Pflichten der Firma The Security Demirel

 

a. Leistungen

The Security Demirel verpflichtet sich, die vertraglich übernommenen Aufgaben sorgfältig

und gewissenhaft mit qualifiziertem Personal auszuführen. Die mit der Dienstleistung

zusammenhängenden Informationen und Daten werden von The Security Demirel streng

vertraulich behandelt und keinesfalls Dritten zur Verfügung gestellt.

 

b. Einsatzzeit

The Security Demirel wird nach Zeitaufwand ausbezahlt. Generell gelten die im Einzelvertrag

vereinbarten Einsatzzeiten. Falls das Personal länger eingesetzt wird, erfolgt die Abrechnung

pro angebrochene Stunde. Angefangene Viertelstunden werden aufgerundet. Die

Mindesteinsatzzeit beträgt drei Stunden.

 

c. Reduktion des Personals

Reduktionen der vertraglich vereinbarten Einsatzpersonen werden bis zu 48 Stunden vor dem

tatsächlichen Einsatz ohne Kostenfolge akzeptiert. Kurzfristige Änderungen sind möglich,

wobei festgehalten wird, dass nach Dienstantritt in jedem Fall eine Einsatzzeit von mindestens

drei Stunden pro eingesetzten Mitarbeiter verrechnet wird.

 

d. Absagen bei Dauerauftrag

Personalabsagen bei Daueraufträgen werden bis zu 48 Stunden vor dem geplanten Einsatz

ohne Kostenfolge akzeptiert. Bei kurzfristigen Absagen gilt ein Pönale in Höhe von CHF

50.00,- pro einzusetzenden Mitarbeiter zu bezahlen.

 

e. Absagen bei Einzelauftrag

Absagen bei Einzelaufträgen werden bis zu 14 Tage vor dem geplanten Einsatz ohne

Kostenfolge akzeptiert. Einzelaufträge müssen jedenfalls schriftlich abgesagt werden.

Festgehalten wird, dass die Frist von 14 Tagen erst mit Einlangen der schriftlichen Absage bei

The Security Demirel gewahrt ist. Bei kurzfristigen Absagen wird bis zu 50% der

vereinbarten Entschädigung in Rechnung gestellt.

 

4. Rechte und Pflichten des Auftraggebers

Der Auftraggeber hat The Security Demirel über alle im Zusammenhang mit dem Auftrag

stehenden Angelegenheiten rechtzeitig und wahrheitsgemäß zu informieren. Anweisungen der

Firma The Security Demirel, die im Zusammenhang mit dem Auftrag stehen, sind vom

Auftraggeber einzuhalten. Falls der Auftraggeber dieser Verpflichtung nicht nachkommt, sich

entgegen den Anweisungen verhält bzw. Maßnahmen setzt, die die Erfüllung des vereinbarten

Auftrages erschweren, behindern oder unmöglich machen, so kann The Security Demirel von

der weiteren Erfüllung des Auftrages absehen und die gesamte vereinbarte Entschädigung in

Rechnung stellen. In einem solchen Fall trägt der Auftraggeber die alleinige Verantwortung.

 

5. Zahlungsbedingungen

f. Verrechnung

Die Zahlung ist nach Ende des Einsatzes in bar zu leisten. Sofern schriftlich im Einzelvertrag

vereinbart, kann die in Rechnung gestellte Summe auch innerhalb von 10 Tagen nach

Rechnungserstellung mit Banküberweisung beglichen werden. Eine Gegenverrechnung mit

Forderungen oder Schadenersatzansprüchen des Auftraggebers oder berechtigten Dritten ist

ausgeschlossen.

 

g. Vorauszahlung

Eine Vorauszahlung bzw. Sicherheit ist vom Auftraggeber dann zu leisten, wenn dies im

Einzelvertrag vereinbart wurde. Falls der Auftraggeber dieser vertraglich vereinbarten

Verpflichtung nicht nachkommt, so kann The Security Demirel den Vertrag ohne Einhaltung

von Fristen und ohne Bezahlung einer Entschädigung lösen.

 

6. Haftung

The Security Demirel übernimmt keine Haftung für Schäden, welche ein Dritter verursacht

hat. Auch für Schäden, die durch höhere Gewalt entstanden sind, übernimmt The Security

Demirel keine Haftung. Die Haftpflichtversicherung der The Security Demirel beträgt bei

Schäden 5 Millionen CHF.

 

7. Schlussbestimmungen

Wenn eine oder mehrere Bestimmung(en) dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen

unwirksam, ungültig oder nicht durchsetzbar sind, so betrifft dies keinesfalls die übrigen

Bestimmungen und verlieren diese nicht ihre Gültigkeit. Im Übrigen gilt die Bestimmung

nach Art 20 OR über die Nichtigkeit.

 

Der Auftraggeber erklärt sich mit Auftragsbestätigung, sohin mit Kennzeichnung des

schriftlichen Einzelvertrages mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma The

Security Demirel ausdrücklich einverstanden.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist

St. Gallen.

 

St.Gallen, 08.05.2015

The Security

Rosenbergstrasse 62

9000 St. Gallen

SCHWEIZ

 

0041 (0)71 511 21 31

Impressum

Social media